• Foto: Rocco Reichel

    Foto: Rocco Reichel

Gastronomen sollen mehr Tische draußen aufstellen können

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadt will Gastronomen unterstützen und mehr Freiflächen für Tische draußen genehmigen. Das geht allerdings nur dort, wo genügend Platz ist.

"Zudem muss die Verkehrssicherheit eingehalten werden, so dass die Menschen auch weiter Fuß- und Radwege nutzen können", sagte uns Oberbürgermeister Dirk Hilbert. "Wir wollen da aber eher flexibel rangehen", so Hilbert. Gastronomen, die im öffentlichen Raum mehr Tische aufstellen wollen und deshalb mehr Platz benötigen, müssen das bei der Stadt beantragen.

Durch die Corona-Hygiene-Regelungen, bei denen Tische einen Abstand von 1,5 Metern haben müssen, können die Gastronomen derzeit nur weniger Tische aufstellen. Der Stadtrat hatte bereits abgesegnet, dass die Sondernutzungsgebühr für Außenflächen in diesem Jahr nicht gezahlt werden muss.