Fußgängerin stirbt nach Unfall auf der Radeburger Straße

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Radeburger Straße in Dresden ist am Montagmorgen eine Fußgängerin von einem LKW erfasst worden. Die 61-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie wenig später im Krankenhaus verstarb.

Nach Angaben der Polizei war die Frau plötzlich direkt vor dem Laster auf die Fahrbahn gelaufen. Ersten Ermittlungen zufolge soll die 61-Jährige das absichtlich getan haben.

Der Unfall passierte auf der B 170 nach der A4 Abfahrt Dresden-Hellerau. Die Radeburger Straße wurde stadteinwärts vorübergehend gesperrt. Dadurch kam es auch zu Stau an der Autobahnabfahrt.