• Auf der Räcknitzhöhe ist ein Fußgänger von einem LKW erfasst worden. (Foto: T. Plunert)

Fußgänger auf der Räcknitzhöhe von LKW erfasst und tödlich verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Räcknitzhöhe in Dresden hat es am Mittwochvormittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Höhe Münzmeisterstraße ist ein 74-jähriger Fußgänger von einem LKW erfasst worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Zahlreiche Rettungskräfte rückten an, der Fußgänger verstarb trotz Reanimation am Unfallort.

Der Bereich an der Münzmeisterstraße wurde für den Einsatz gesperrt, mehrere Einsatzfahrzeuge von Rettungsdienst und Feuerwehr waren vor Ort. Nähere Angaben zum Unfall lagen in der Pressestelle der Polizei zunächst nicht vor. Aktuell wird zum Unfallhergang an dem Fußgängerüberweg und zur Ampelschaltung ermittelt. Die Dresdner Verkehrsbetriebe hatten bis etwa 11:30 Uhr im Straßenbahn- und Busverkehr auf der Räcknitzhöhe Einschränkungen.

Aktualisierung: Polizei sucht Zeugen

Die Dresdner Polizei sucht nun Zeugen:Heute Morgen ereignete sich auf der Räcknitzhöhe ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mann (74) starb.Ein Sattelzug MAN (Fahrer 58) war auf der Münzmeisterstraße stadteinwärts unterwegs und wollte an der Räcknitzhöhe wenden. In der Folge erfasste der Lkw den 74-Jährigen, der die Münzmeisterstraße an der Ampel überquerte.Der Senior erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Vor Ort wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt.Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen.