Funkengarden stellen neuen Weltrekord auf

Zuletzt aktualisiert:

Vor der Semperoper in Dresden haben Funkengarden aus ganz Sachsen am Sonntag einen neuen Weltrekord aufgestellt:  Die "Größte Tanz-Garde Outdoor".  381 Teilnehmer* galt es zu knacken. Das wurde mit 1.136 Tänzerinnen und Tänzern auf dem Theaterplatz locker geschafft. Mehr als 80 Vereine aus dem ganzen Freistaat waren angereist.

Die Teilnehmer haben eine gut dreiminütige, extra erstellte Choreografie synchron auf die 2.272 Beine gestellt. Bereits vor dem ersten Probelauf war Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland zuversichtlich. 

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein waren unzählige Zuschauer und Schlachtenbummler der Vereine auf den Theaterplatz gekommen.

Auch Kulturstaatsministerin Barbara Klepsch drückte den Funkengarden die Daumen und dankte allen Karnevals- und Faschingsvereinen fürs Durchhalten in der Pandemie.  Die Karnevalisten baten die Ministerin sich im Kabinett dafür stark zu machen, dass ab 11.11. 22 tatsächlich wieder richtig Fasching in Sachsen gefeiert werden kann.

* Bisheriger Rekordhalter war der Karneval-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern. 2014 zählte das Deutsche Rekord-Institut (RID) in Anklam.