• © Wikipedia / Kollosos

    © Wikipedia / Kollosos

Freital sucht nach Motto für "Tag der Sachsen"

Zuletzt aktualisiert:

Freital hat sich für den "Tag der Sachsen" in zwei Jahren beworben und hofft auf den Zuschlag in einem Monat beim "Tag der Sachsen" in Riesa. Dann will Freital auch sein Motto präsentieren. Über dieses können die Freitaler noch bis zum 23. August abstimmen. Insgesamt vier Vorschläge stehen zur Auswahl.

Hier können Sie die ausführliche Info der Stadt nachlesen:

Tag der Sachsen 2021 in Freital: Welches Motto darf's denn sein?

Die Stadt Freital hat sich für den »30. Tag der Sachsen« 2021 beworben – das Jahr, in dem Freital seinen 100. Stadtgeburtstag mit vielen verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen feiert. Am 7. September 2019 wird der Bewerbungsvortrag während der Festsitzung des Kuratoriums in Riesa, dem Ort des »Tag der Sachsen« 2019, erfolgen.

Zu diesem Entscheidungstermin über den Zuschlag soll Freital auch sein Motto vorstellen, mit dem sich die Stadt im Jahr 2021 bei Sachsens größtem Volksfest präsentiert. Über dieses Motto können die Freitalerinnen und Freitaler noch bis 23. August 2019 online abstimmen. Nach mehreren Vorauswahlrunden stehen vier Vorschläge zur Auswahl, aus denen es einer werden soll. Ziel war es, neben einem guten Klang, auch die beiden Ereignisse – 100 Jahre Freital und den »Tag der Sachsen« – in dem Slogan zu verbinden.

Abstimmen kann man ab sofort über das Bürgerbeteiligungsportal unter www.freital.de/MottoTdS. Am 24. August 2019 gibt es zwischen 8.00 und 12.00 Uhr im Rahmen des Wochenmarktes auf dem Neumarkt am Stand der Stadtverwaltung letztmals die Gelegenheit, sich noch – dann analog – an der Abstimmung zu beteiligen.

Wer sich über die unterschiedlichen Mottos der Ausrichterstätte der vergangenen Jahrzehnte informieren will, findet diese im Internet unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Sachsen