Frau in der Neustadt belästigt

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall am Sonntag­vor­mittag (11:15 Uhr), bei dem eine 39-jährige Frau von einem Unbekannten bedrängt wurde.

Die 39-Jährige stand laut Polizei an einer Fußgän­ger­ampel auf der Hansa­straße hinter dem Bahnhof Dresden-Neustadt, als ein Mann dazu kam und ihr folgte. Als sich beide unter der Bahnun­ter­füh­rung zur Eisen­bahn­straße befanden, umarmte er die Frau und küsste sie, teilte die Polizei mit. Die 39-Jährige konnte sich befreien und flüchten.

Sie beschrieb den Unbekannten als etwa 25 Jahre alt und 165 cm groß. Er war laut Beschrei­bung von südlän­di­schem Äußeren und hatte kurze dunkle Haare und einen Kinn- und Oberlip­pen­bart. Bekleidet war der Mann mit einem längeren grauen Parka.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Mann machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei­di­rek­tion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.