Förderscheck für neues Dynamo-Trainingszentrum übergeben

Zuletzt aktualisiert:
Autor: red

Die Stadtverwaltung Dresden unterstützt den Bau des neuen Trainingszentrums von Dynamo Dresden im Ostragehege. Am Donnerstagmittag wurde der Fördermittelbescheid in Höhe von vier Millionen Euro von Oberbürgermeister Dirk Hilbert an die Verantwortlichen der SGD übergeben. Damit wird ausschließlich der Nachwuchsbereich des Zentrums gefördert.  Die Bausumme beläuft sich auf 16 Millionen Euro. Zwei Millionen werden noch durch den Freistaat Sachsen gefördert.

Die Bauarbeiten auf dem neuen Trainingsgelände hatten Anfang Juli begonnen. Am Messegelände entstehen ein Funktions- und ein Wirtschaftsgebäude sowie drei Großspielflächen, ein Kleinfeldplatz und weitere Trainingsanlagen. Auch der Nachwuchs wird die Anlagen teilweise nutzen. Im Mai 2020 soll das Trainingszentrum fertig gestellt sein. Dann wird die erste Mannschaft vom Großen Garten ins Ostragehege umziehen.