Fisch - und Waldfest in Moritzburg abgesagt

Zuletzt aktualisiert:

Auch in diesem Jahr wird es kein Fisch – und Waldfest in Moritzburg geben. Die Veranstalter haben sich heute dazu entschieden. Grund ist die aktuelle Situation zur Corona Pandemie und den damit verbundenen Vorschriften, wie etwa die 3G - Regel. Aktuell wird die Durchführung eines kleineren Spezialmarktes auf dem hinteren Bereich des Schlossparkplatzes geprüft, nähere Infos dazu sollen noch folgen. Das Fisch- und Waldfest findet immer am letzten Oktoberwochenende statt. Nun hoffen die Veranstalter auf 2022.

Pressemitteilung 

Für Moritzburg ist es auf Grund der räumlichen Gegebenheiten nur schwer möglich  Insellösungen zu realisieren, wie sie in anderen Städten Anwendung finden. Ein Aufbau der  Logistik für das Showabfischen aber auch von Marktständen ist ohne Straßensperrungen im  größeren Stil nicht umsetzbar. Eine Besucherreduzierung und Besucherkontrolle für ein so  großes weitläufiges Gelände ist unter den aktuellen Bedingungen für uns nicht realisierbar.  

„Wir bedauern die Absage sehr, aber unter den aktuellen Bedingungen ist eine Veranstaltung  in der Größenordnung leider nicht möglich. Um das Fest verkehrstechnisch verträglich für den  Ort umzusetzen, brauchen wir Außenparkplätze, Shuttlebusse und die entsprechende  Logistik. Dies allein ist schon sehr kostenintensiv und lässt sich wirtschaftlich nur darstellen  wenn auch eine entsprechende Besucherzahl erreicht wird. Zusätzlich würden jetzt noch  Kosten für die Besucherkontrolle und notwendigen Hygienemaßnahmen anfallen. Das ist  leider so nicht realisierbar “, begründet Gundula Bleul von der Kulturlandschaft Moritzburg  GmbH die Entscheidung.