Filmnächte ziehen positive Besucherbilanz

Zuletzt aktualisiert:

Die Filmnächte sind am Abend zu Ende gegangen. Mit 65 000 Zuschauern in dieser Saison sind die Veranstalter zufrieden, sagte uns Sprecherin Daniela Möckel. Etliche kalte und verregnete Tage, dazu die fehlenden Konzerte brachten den Filmnächten 10 Prozent weniger Besucher als im vergangenen Jahr. Für die kommende Saison sind noch mehr Konzerte und Kooperationen mit Dresdner Kulturinstitutionen geplant, unter anderem soll die Zusammenarbeit mit der Dresdner Philharmonie intensiviert werden.

Besucherstärkste Veranstaltungen waren in diesem Sommer die Dirty Dancing Nacht, die erstmals zweimal durchgeführt wurde und "das Kaiserschmarrndrama" - der neue Eberhofer Krimi. 

Für die kommenden Jahre sind auch noch weitere Standorte der Filmnächte Deutschland geplant, neu in diesem Jahr waren Cottbus und Dortmund.