Fernsehturmpläne werden in Bühlau vorgestellt

Zuletzt aktualisiert:

Die Pläne zur Wiedereröffnung des Fernsehturmes werden am Donnerstagabend in Bühlau präsentiert. Los geht es 19.00 Uhr im Gymnasium Bühlau.

Auf Einladung der FDP wird Stesad-Geschäftsführer Axel Walther Studien vorstellen, die die städtische Firma erstellt hat. 

Im Herbst will die Stadt dann auf der Immobilienmesse Expo Real in München nach einem Betreiber suchen. Die Bundesregierung hat bereits zugesichert rund 13 Millionen für die Sanierung zur Verfügung zu stellen. Stadt und Freistaat müssen jeweils rund sechs Millionen aufbringen. Vermutlich in fünf bis sechs Jahren könnte der Turm dann wieder für Besucher öffnen.