Feld nahe der A4 bei Erntearbeiten in Brand geraten

Zuletzt aktualisiert:

Auf einem Getreidefeld an der A4 nahe Hainichen hat es am Montagabend gebrannt. Laut Polizei war das Feuer bei Erntearbeiten ausgebrochen und hatte sich auf rund vier Hektar Fläche ausgebreitet. Der Qualm war von der Autobahn aus zu sehen. Die Feuerwehr löschte.

Das Feuer kam einigen Wohnhäusern am Feldrand in Schlegel ziemlich nahe. Mehrere Pferde von einer Koppel wurden in Sicherheit gebracht, berichtet unser Reporter vor Ort. Auf Luftaufnahmen ist nun inmitten von teils abgeernteten Getreidefeldern eine große schwarze Fläche zu sehen.