Fahrzeugbrände halten Dresdner Feuerwehr auf Trab

Zuletzt aktualisiert:

Am Sonntag kam es gegen 7.45 Uhr auf der Erfurter Straße in Dresden zu drei Fahrzeugbränden. Zunächst brannte ein geparkter PKW Ford Galaxy am Straßenrand. Als die Berufsfeuerwehr eintraf, brannte der Van im vorderen Fahrzeugbereich lichterloh.

Mit Wasser und Schaum löschten die Feuerwehrleute die Flammen. Am Ford entstand Totalschaden.

Außerdem brannten einige Meter entfernt, ein Ford Focus und ein Motorrad Yamaha Ténéré 700. Diese Brände wurden jedoch schnell entdeckt und konnten so, vermutlich ohne größere Schäden, gelöscht werden. In allen Fällen ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung.