Erste Schule in Chemnitz wegen Grippewelle geschlossen

Zuletzt aktualisiert:

Wegen der Grippewelle musste jetzt die erste Schule in Chemnitz geschlossen werden. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, sind an der Oberschule Gablenz vermutlich rund 50 Schüler an Influenza erkrankt. Sie klagten über Fieber, Kopfschmerzen und Übelkeit. Mittlerweile wurden mehrere Fälle der Virus-Grippe bestätigt.

Gesundheitsamt und Feuerwehr überprüften die Schule, konnten aber keinen Grund für Häufung feststellen. Weil sich in der Schule immer mehr Kinder anstecken, fällt am Freitag der Unterricht aus. Die Mediziner hoffen, damit die Infektionskette zu unterbrechen.