• Sören Gonther wurde erfolgreich am Knie operiert

Erfolgreiche Knie-OP bei Dynamo-Gonther

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo-Abwehrspieler Sören Gonther ist erfolgreich am Knie operiert worden. Kniespezialist Professor Strobel ersetzte in der Klinik in Plattling das gerissene Kreuzband.

„Ich bin von der Narkose der Operation noch etwas geschwächt, aber die Lebensgeister kehren langsam in meinen Körper zurück. Die Operation ist gut verlaufen, das ist erst einmal das Wichtigste für mich“, so Sören Gonther nach dem Eingriff am Mittwochabend. „Ich werde alles dafür geben, 100 Prozent fit in die Sommervorbereitung zu gehen und dann endlich auch wieder das schwarz-gelbe Trikot tragen zu dürfen.“

Dynamos Innenverteidiger Sören Gonther wird die nächsten Tage noch zur Überwachung in der Klinik verbringen. Danach wird der 30-Jährige sein Reha-Programm in Dresden beginnen. Gonther hatte sich am 20. September 2017 im Zweitliga-Heimspiel gegen Arminia Bielefeld nach einem Schlag auf sein linkes Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen.