• (Symbolbild: dpa)

Emoji-Report: Dresdner nicht ganz so lustig

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner sind angeblich nicht ganz so lustig wie Twitter-Nutzer in anderen größeren deutschen Städten. Das ist das Ergebnis einer weltweiten Analyse des Unternehemens Brandwatch von 6 Milliarden Emojis. Demnach nutzen im bundesweiten Vergleich die Duisburger am häufigsten positive Piktogramme wie zum Beispiel lachende Smileys, Leipzig landete zusammen mit München auf PLatz 4 - Dresden in dem Raking auf dem letzten 15. Platz. Das Unternehmen Brandwatch hatte nach eigenen Angaben zwei Jahre lang die Nutzung von Smileys und anderen Piktogrammen ausgewertet (Link nur nach Anmeldung abrufbar). Zuerst hatte SZ-Online berichtet.


Die 15 größten deutschen Städte im Emoji-Vergleich

Rang     Stadt     Anteil positive Emojis in %

01     Duisburg     88,56
02     Essen          87,17
03     Hannover    86,03
04     München     84,62
04     Leipzig        84,62
06     Bremen       84,55
07     Dortmund    84,25
08     Frankfurt     84,21
09     Stuttgart     83,68
10     Köln            83,53
11     Hamburg     83,41
12     Nürnberg     82,31
13     Berlin           82,08
14     Düsseldorf   81,08
15     Dresden      78,82