• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Elberadweg zwischen A4 und Altkaditz ausgebaut

Zuletzt aktualisiert:

Der Ausbau des Elberadwegs zwischen der A4 und Altkaditz ist abgeschlossen.
Ab heute Vormittag können Radler und Wanderer den rund 1 Kilometer langen Abschnitt rechts der Elbe wieder uneingeschränkt nutzen. Das teilte uns die Stadtverwaltung mit.
Im weiteren Verlauf der Route muss allerdings mit weiteren Einschränkungen gerechnet werden – die Strecke ist bislang nur auf der linken Flussseite lückenlos ausgebaut.
Der rund 1100 Kilometer lange Elberadweg gehört zu einem der beliebtesten Fahrrad- und Wanderrouten in Deutschland.
Er verbindet die Elbquelle im tschechischen Riesengebirge mit der Nordseemündung des Flusses in Cuxhaven.