• Christoph Körner trägt jetzt das Trikot der Dresdner Eislöwen (Foto: Redaktion)

Eislöwen verpflichten Christoph Körner

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Dresdner Eislöwen haben wenige Tage nach dem überraschenden Abgang von Cedric Schiemenz reagiert. Der ESC hat am Mittwoch die Verpflichtung von Christoph Körner bekanntgegeben. Der Angreifer wird vom DEL-Klub Fischtown Pinguins Bremerhaven ausgeliehen. Der 20-Jährige soll sich bei den Eislöwen weiterentwickeln.

Eislöwen-Trainer Franz Steer: "Christoph ist ein talentierter Spieler, der mit den besten Empfehlungen aus Bremerhaven zu uns kommt und uns in der aktuellen Situation auf jeden Fall sofort weiterhelfen kann. Es ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten."

Bremerhavens Teammanager Alfred Prey: "Christoph hat in diesem Jahr schon viele gute Spiele in unserem Trikot gezeigt. Wir möchten ihm jetzt die Möglichkeit der Weiterentwicklung geben, die er durch Einsatzzeiten in der DEL2 definitiv bekommt. Zudem steht mit Franz Steer ein Trainer an der Dresdner Bande, der das Talent von jungen Spielern fördert und ihnen ihre Chance gewährt."