Eislöwen verpflichten Christian Billich

Zuletzt aktualisiert:

Die Eislöwen haben den nächsten Neuzugang verpflichtet. Vom DEL2-Konkurrenten EHC Freiburg wechselt Christian Billich zum ESC. Der Angreifer kam in der abgelaufenen Saison für die Wölfe Freiburg auf 28 Tore und 29 Torvorlagen in 59 Spielen.

Thomas Barth, Sportgeschäftsführer bei den Dresdner Eislöwen: "Auf der Such nach einem schnellen Außenstürmer mit einer guten Spielübersicht hatten wir Christian Billich schon länger im Fokus. Es agiert äußerst dynamisch und quirlig auf dem Eis, strahlt immer Torgefahr aus. Es freut uns sehr, dass er sich für einen Wechsel nach Dresden entschieden hat."

Christian Billich: "Wer einen Blick auf meine Vita wirft erkennt schnell, dass ich nicht der Spielertyp bin, der jede Saison eine neue Herausforderung bei einem anderen Verein sucht. Ich habe viele Jahre in meiner Heimat Freiburg gespielt. Nach der letzten Spielzeit habe ich mich jedoch entschieden, noch einmal einen neuen Schritt zu wagen. Ich freue mich auf die kommende Saison und die Dresdner Eislöwen."