Eislöwen stürmen ins Viertelfinale

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Die Eislöwen stehen im Playoff-Viertelfinale der DEL2. Sie gewannen das entscheidende Spiel bei den Heilbronner Falken mit 7:4. Vor allem ein starker Schlussspurt sorgte für die Entscheidung zugunsten des ESC. Im Viertelfinale geht es für die Eislöwen ab Freitag in der Serie „Best of seven“ gegen die Bietigheim Steelers weiter.

In den ersten beiden Drittel war es ein Auf und Ab. Nach einem 0:1-Rückstand drehten Tom Knobloch, Thomas Pielmeier und Steve Hanusch zunächst die Partie auf 3:1 für die Eislöwen. Die Gastgeber schafften den  Ausgleich, doch Aleksejs Sirokovs besorgten das 4:3. Nach dem abermaligen Ausgleich trafen in einer turbulenten Schlussphase erneut Sirokovs, Timo Walther und Stefan Della Rovere für die ESC zum Sieg.