Eislöwen gewinnen Kellerduell

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Eislöwen haben das Kellerduell in der DEL 2 für sich entschieden.  Nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen feierte der ESC einen 7:2-Erfolg beim Schlusslicht Bayreuth. Ausschlaggebend war die erste Hälfte das Spiel. Da hatte sich das Team von Trainer Andreas Brockmann einen 4:0-Vorsprung herausgespielt. Die Führung gaben die Eislöwen nicht mehr aus der Hand. In der Tabelle kletterten die Blau-Weißen auf Platz zwölf. Die Playoff-Chance hatte das Team bereits in den letzten Wochen verspielt. Am Ostermontag geht es mit dem Heimspiel gegen Heilbronn weiter.