Eislöwen feiern Auswärtsserfolg in Garmisch-Partenkirchen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Dresdner Eislöwen haben am Sonntagbend einen Überraschungserfolg gefeiert. Beim Tabellenzweiten der DEL2, dem SC Riessersee konnte sich die Mannschaft von Trainer Franz Steer mit 5:4 durchsetzen. Die Eislöwen fanden dabei immer wieder die passende Antwort auf die Führungstreffer der Gastgeber. Im Schlussdrittel war es dann Alexander Höller, der den Siegtreffer für die Dresdner besorgte.

Trainer Franz Steer: "Wir haben das erwartet schwere Spiel erlebt, uns aber immer wieder zurückgekämpft. Sicher hatten wir auch etwas Glück, insgesamt haben wir uns aber gerade im Mitteldrittel gut präsentiert. Unser Torwart hat heute einige riesen Paraden gezeigt, die uns im Spiel gehalten haben."