Eislöwen auswärts weiter harmlos

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Eislöwen bleiben in der DEL2 auswärts ohne Erfolgserlebnis. Der ESC unterlag am Abend bei den Kassel Huskies mit 1:4. Die Gastgeber wurden damit ihrer Favoritenrolle gerecht. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für Dresden hatte Toni Ritter in der 16. Minute erzielt. Der erst 17-jährige Eislöwen-Goalie Nick Jordan Vieregge zeigte trotz der vier Gegentore eine gute Leistung. Am Sonntag geht es für die Eislöwen mit dem Heimspiel gegen Bad Nauheim weiter.