• Die Joynext-Arena lädt wieder zum Eislaufen ein, zum Unmut einiger Dresdner.

Eislaufen geht wieder los - mit Kritik

Zuletzt aktualisiert:

Die Eisarena öffnet wieder ihre Türen zum Ferien-Eislaufen. Ab Montag steht die Trainingseisfläche der Joynext-Arena zunächst vor allem für Eissportler und der Short Track zur Verfügung. Einmal die Woche kann dann jeder Dresdner die Chance zum Schlittschuhlaufen nutzen, und zwar immer mittwochs, von 10 bis 12 und 16 bis 18 Uhr.

Dass die Schwimmhallen in Dresden schließen müssen, um Energie zu sparen, aber die Eisbahn öffnet, versteht dabei nicht jeder Dresdner. Die Stadt muss dafür auch Kritik einstecken. Die Verwaltung rechtfertigt sich mit vertraglichen Verpflichtungen und die unter den aktuellen Bedingungen um 10 Tage verspätete Öffnung. Überall, wo die Stadt Wärme oder Energie benötige, werde geprüft inwieweit Einsparungen möglich und sinnvoll seien, heißt es in einer Antwort bei Twitter.