• Philip Heise hat seine Rotsperre abgesessen (Foto: Redaktion)

Dynamo will die Wende in Düsseldorf

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Dynamo Dresden will nach fünf sieglosen Spielen in Serie am Montag (20:30 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf die Trendwende einleiten. Fünf Spiele in Serie konnten die Sachsen nicht mehr gewinnen, die Tabellensituation hat sich laut Trainer Uwe Neuhaus zugespitzt.

Dresden rangiert derzeit auf Relegationsrang 16, chancenlos sieht der 57-Jährige sein Team beim Tabellenzweiten aber nicht. Sein Team sei immer in der Lage, bei jedem Gegner was zu holen, sagte Neuhaus. Er kann bis auf die Langzeitverletzten Pascal Testroet und Sören Gonther (Kreuzband) wieder auf die zuletzt verletzten Manuel Konrad und Aias Aosman zurückgreifen. Philip Heise steht nach abgesessener Rotsperre ebenfalls wieder zur Verfügung.

(dpa)