Dynamo verpatzt Generalprobe

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo Dresden hat die Generalprobe sechs Tage vor dem Ligastart nach der Winterpause verpatzt. Die Schwarz-Gelben verloren am Freitag ihr letztes Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav mit 1:4 (0:1). Tomas Prikryl (32.) hatte die Gäste im «DDV-Stadion» in Führung gebracht, Jiri Katerinak (49.) und Jiri Valenta (76./82.) erhöhten jeweils für den Elften der tschechischen «HET Liga». Peniel Mlapa (72.) traf nur zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für Dynamo.

Lange hatte die SGD mehr vom Spiel, vergab aber vor allem im ersten Durchgang gute Gelegenheiten zur Führung. Die Gäste präsentierten sich deutlich kaltschnäuziger und nutzten ihre wenigen Chancen. Erst als Dynamo auf zwei Stürmer umstellte, fiel der Anschlusstreffer zum 1:2. Zu mehr reichte es für die Elf von Trainer Uwe Neuhaus aber nicht.

Am 25. Januar empfängt Dynamo den FC St. Pauli zum ersten Heimspiel nach der Winterpause. Drei Tage später steht die erste Auswärtspartie beim SV Sandhausen an.