• Dynamo verliert das Sachsen­derby in Chemnitz mit 0:2. (Foto: Redak­tion)

Dynamo verliert auch Sachsenderby in Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

Die Pleiten­serie von Dynamo im Jahr 2015 geht weiter! Im Sachsen­derby beim Chemnitzer FC kassierten die Schwarz-Gelben am Samstag eine 0:2-Pleite. Ohne die für die Partie gestri­chenen Justin Eilers und Dennis Erdmann kassierte die SGD verdient die fünfte Pflicht­spiel­nie­der­lage in Folge.

Mal wieder brachten kapitale Abwehr­schnitzer die Elf von Trainer Peter Nemeth auf die Verlie­rer­straße. Beim 0:1 durch Endres verlor Robert Andrich nach einer Ecke den Torschützen aus den Augen. Beim zweiten Gegen­treffer wurde Dynamo klassisch ausge­kon­tert. Die Messen schienen früh gelesen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte die SGD sogar noch Glück, dass es beim 0:2 blieb.

Im zweiten Durch­gang war ein kurzes Aufbäumen der Schwarz-Gelben zu sehen. Das hielt aber auch nur gut zehn Minuten, ohne jedoch eine gefähr­liche Torchance zu erspielen. Der CFC verwal­tete klug, verpasste sogar noch weitere Konter­chancen zu nutzen.

Am Ende ist Dynamo mit der 0:2-Nieder­lage noch gut bedient. Der Abwärts­trend geht nach der neunten Pflicht­spiel­nie­der­lage im zehnten Spiel weiter.

Audio:

Ein maßlos enttäuschter und ratloser Cristian Fiel nach der Pleite in Chemnitz