Dynamo testet im Winter gegen Erzgebirge Aue

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo startet am 2. Januar wieder mit dem Training für die Rest-Rückrunde in der 2. Bundesliga. Das gab der Verein am Mittag bekannt. Auf ein Winter-Trainingslager wird die SGD verzichten. „Da wir in der Akademie trainieren, nutzen wir nicht nur die sehr gute Infrastruktur vor Ort, sondern ‚gewinnen’ in gewisser Weise auch zwei volle Trainingstage hinzu, die wir bei einem Trainingslager im Süden aufgrund von An- und Abreisezeiten definitiv nicht gehabt hätten.“, so Sportchef Ralf Becker.

Zwei Testspiele bestreitet Dynamo in der Winterpause. Am 5. Januar geht es gegen den Sachsenligisten SC Freital. Drei Tage später, am 8. Januar empfangen die Schwarz-Gelben den FC Erzgebirge Aue in der Akademie.  Bei beiden Partien sind coronabedingt keine Zuschauer zugelassen. Dynamo und Aue hatten sich erst am 3. Advent in der 2. Bundesliga gegenübergestanden. Die SGD gewann knapp mit 1:0. Zum Abschluss der Zweitliga-Rückrunde kommt es dann am 15. Mai erneut zum Sachsenderby.

Das erste Pflichtspiel des Jahres bestreitet Dynamo am 14. Januar 2022. Dann gastiert der Hamburger SV unter Flutlicht im Rudolf-Harbig-Stadion.