Dynamo startet mit Individualtraining

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo hat wieder mit dem Individualtraining begonnen. Das gab der Verein am Nachmittag auf seiner Website bekannt. Zuvor hatte sich das komplette Team einem Schnell- und einem PCR-Test unterzogen. Da alle Schnelltests negativ waren, konnte individuell trainiert werden. Der Verein erwartet für morgen alle Ergebnisse der PCR-Tests. Fallen diese sowie die einer weiteren Testreihe negativ aus und das Dresdner Gesundheitsamt stimmt zu, kann Dynamo ab Mittwoch das reguläre Mannschaftstraining wieder aufnehmen.

Wegen der positiven Tests von Ransford Königsdörffer und Pascal Sohm wurde die gesamte Mannschaft am Freitag in Quarantäne geschickt. Königsdörffer und Sohm befinden sich zwei Wochen in häuslicher Quarantäne. Die Partien gegen Duisburg und Uerdingen waren vom DFB abgesagt worden.

Unterdessen ist das Viertelfinale im Sachsenpokal ausgelost worden. Dynamo muss beim Bischofswerdaer FV ran. Als Spieltermin hat der Sächsische Fußballverband das erste Mai-Wochenende vorgesehen. Möglicherweise muss Dynamo aber an diesem Wochenende auch ein Nachholspiel in der 3. Liga bestreiten.