Dynamo-Spiel gegen Wiesbaden offiziell abgesagt

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Das für Samstag geplante Dynamo-Spiel gegen Wehen-Wiesbaden ist jetzt auf offiziell abgesagt worden. Der DFB bestätigte einen Antrag von Dynamo. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. 
Bei der SGD gab es zwei positive Corona-Fälle, darunter Chefcoach Markus Kauczinski.

Das komplette Team musste sich auf Anordnung des Dresdner Gesundheitsamtes in eine fünftägige häusliche Quarantäne begeben. Dies macht eine Austragung des Spiels unmöglich. Das Gesundheitsamt Dresden entscheidet nach weiteren Corona-Tests, ob die Dauer der Teamquarantäne erweitert werden muss und damit weitere Partien von einer Absage bedroht sind. Das nächste Dynamo-Spiel ist am 23. Januar zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern geplant.

Das ursprünglich für Samstag, dem 16.01., angesetzte Drittliga-Heimspiel der SGD gegen den @SVWW_official wurde vom @DFB abgesagt. Damit stimmte der Verband einem entsprechenden Antrag der Sportgemeinschaft zu. Alle Infos 👉 https://t.co/y6RAbaLdlQ#sgd1953pic.twitter.com/GS6i8MfeDL

— SG Dynamo Dresden (@DynamoDresden) January 14, 2021