Dynamo: Löwe fehlt wochenlang

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo muss mehrere Wochen auf Außenverteidiger Chris Löwe verzichten. Das gab der Verein am Vormittag bekannt. Der Außenverteidiger fällt aufgrund eines Innenbandanrisses am linken Knie aus. Dies ergab eine MRT-Untersuchung im Uniklinikum. Der 32-Jährige muss nicht operiert werden und hat die Rehamaßnahmen laut Dynamo bereits aufgenommen.

Sportchef Ralf Becker hofft, dass Löwe im Saisonendspurt wieder mitwirken kann. „Der Ausfall von Chris Löwe ist sehr schade. Nach der verletzungsbedingten Auswechslung am Freitagabend gegen Heidenheim mussten wir leider davon ausgehen, dass er uns ein paar Wochen fehlen wird – die Diagnose macht jedoch Hoffnung, dass uns Chris in der Saison-Endphase nochmal zur Verfügung stehen kann.", so Becker. 
Neben den Langzeitverletzten Patrick Wiegers und Panagiotis Vlachodimos fehlen bei der SGD weiterhin auch Luca Herrmann und Keeper Kevin Broll.