Dynamo leiht Offensivspieler Dennis Borkowski aus

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo hat sich am Donnerstagnachmittag im Offensivbereich verstärkt. Die SGD leiht Stürmer Dennis Borkowski bis zum 30. Juni 2023 von RasenBallsport Leipzig aus. Der 20-Jährige war zuletzt für zwei Spielzeiten an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Der gebürtige Riesaer erzielte in insgesamt 23 Partien für den FCN drei Tore und gab eine Vorlage. Für Schwarz-Gelb wird er mit der Rückennummer neun auflaufen.

Ralf Becker, Sportgeschäftsführer der SG Dynamo Dresden, sagt: „Dennis Borkowski ist ein vielseitig einsetzbarer Angreifer, der über eine sehr gute technische Ausbildung verfügt und Situationen in engen Räumen handlungsschnell lösen kann. Er ist in Nürnberg seine ersten Schritte im Profifußball gegangen und bringt eine Menge Entwicklungspotenzial mit. Wir sind überzeugt davon, dass er unser Offensivspiel noch variabler und unausrechenbarer macht.“

Borkowski wurde am 26. Januar 2002 in Riesa geboren und begann im Kindesalter bei Stahl Riesa mit dem Fußballspielen. Im Jahr 2014 wechselte er in den Nachwuchsbereich von RasenBallsport Leipzig. Zudem bestritt der 1,84 Meter große Angreifer bislang fünf Länderspiele für die deutschen U-Nationalmannschaften.

Dennis Borkowski sagt zu seiner Leihe nach Dresden: „Ich freue mich sehr über die Chance, mich bei Dynamo Dresden – und damit ganz in der Nähe meiner Heimatstadt Riesa – fußballerisch weiterentwickeln zu können. Die Gespräche mit den Verantwortlichen der SGD waren sehr positiv, mit den sportlichen Zielen kann ich mich vollends identifizieren. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir als Mannschaft in der 3. Liga so erfolgreich wie möglich sind. Auch freue ich mich auf die einzigartige Atmosphäre im Rudolf-Harbig-Stadion und die große Identifikation, die in der Region mit Dynamo herrscht.“