• Dynamo-Kapitän Marco Hartmann ist für ein Spiel gesperrt worden

Dynamo-Kapitän für ein Spiel gesperrt

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Dynamo-Kapitän Marco Hartmann ist nach seiner Roten Karte am Mittwoch gegen Arminia Bielefeld vom DFB für ein Spiel gesperrt worden. Er fehlt der SGD damit am Samstag beim Auswärtsspiel in Heidenheim. Die Verantwortlichen von Dynamo haben dem Antrag des Kontrollausschusses bereits zugestimmt, das Urteil ist somit rechtskräftig.

Hartmann hatte bei der 3:4-Niederlage gegen Bielefeld gegen Bielefeld nach einer Notbremse von Schiedsrichter Robert Kampka die Rote Karte gesehen. Der Antrag auf eine Sperre für ein Meisterschaftsspiel entspricht der ständigen Rechtsprechung derDFB-Rechtsinstanzen in derartigen Fällen: „Verhinderung einer offensichtlichen Torchance durch ein nicht schwerwiegendes Foulspiel mit anschließendem Torerfolg.“