• Dynamos Winterneuzugang Marcel Franke beim Trainingsauftakt am Mittwoch (Foto: Redaktion)

  • Die Dynamos sind am Mittwoch mit 24 Akteuren auf den Rasen zurückgekehrt (Foto: Redaktion)

  • Verschiedene Trainingsformen standen beim Auftakt ins neue Jahr auf dem Programm (Foto: Redaktion)

  • Bei nasskalten Temperaturen wurden verschieden Spielformen trainiert (Foto: Redaktion)

Dynamo ist ins neue Jahr gestartet

Zuletzt aktualisiert:

Die SG Dynamo Dresden hat am Mittwoch mit der Vorbereitung auf die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga begonnen. Cheftrainer Uwe Neuhaus versammelte seine Mannschaft am Morgen im DDV-Stadion. Nach einer kurzen Ansprache absolvierten die Dresdner eine rund 90-minütige Einheit.

24 Akteure standen Neuhaus zur Verfügung. Kapitän Marco Hartmann, Sascha Horvath und Aias Aosman konnten aufgrund eines Infekts nur individuell trainieren. Eero Markkanen fehlte aus noch ungeklärten Gründen zum Auftakt ebenso wie Noah Awassi, der den Verein wohl noch verlassen wird. Mit dabei war dafür Neuzugang Marcel Franke, der 24 Jahre alte Rückkehrer soll Dynamos personelle Probleme in der Innenverteidigung lösen.

Ab dem 4. Januar bestreitet der Tabellen-Elfte ein zehntätiges Wintertrainingslager im spanischen Marbella. Dort sind unter anderem drei Testspiele gegen den VfL Wolfsburg, den FC Groningen und die U23 des SV Werder Bremen geplant.