Dynamo im Test nur unentschieden gegen Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Zweitligist Dynamo hat sich im Testspiel gegen den Drittligisten FSV Zwickau mit 3:3 getrennt. Heinz Mörschel (39.) brachte die SGD in der Walter-Fritzsch-Akademie vor 250 Zuschauern in Führung. Nach dem Seitentausch wendeten die Gäste durch Yannic Voigt (54.) und Manfred Stark (64.) zunächst das Blatt. In der Schlussviertelstunde wurde es noch einmal turbulent. Zuerst glich Morris Schörter (79.) per Elfmeter aus. Zwickaus Lars Lokotsch sorgte für das 2:3, ehe Agyemang Diawusie (89.) den Endstand herstellte.

Dynamo musste in dem Testspiel auf Schlussmann Kevin Broll verzichten. Der 26-Jährige hatte sich in der Partie gegen Hannover (0:0) eine Verletzung an der rechten Hand zugezogen. Ob Broll beim Ostderby gegen Hansa Rostock am 6. Februar (13.30 Uhr/Sky) wieder dabei sein kann, ist unklar. (mit dpa)