Dynamo holt Südkoreaner für die Defensive

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo hat Linksverteidiger Kyu-Hyun Park ausgeliehen. Der Südkoreaner kommt für ein Jahr von Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen. Das gab die SGD am Freitagmittag bekannt. In Dresden trifft er erneut auf Trainer Markus Anfang mit dem er schon im vergangenen Jahr in Bremen zusammenarbeitet hat. In der vergangenen Saison spielte Park in den Nachwuchs- und Reservemannschaften von Werder. 

Park wurde am 14. April 2001 in Seosan Chungnam in Südkorea geboren. Nach der Nachwuchsausbildung in seinem Heimatland wagte er 2019 den Schritt ins Ausland und wechselte zu Werder Bremen. Nach einer Saison in der U19-Mannschaft der Grün-Weißen rückte er in den Profikader auf und spielte seitdem für die Regionalliga-Reserve Bremens. Park lief zudem 13-mal für die U-Nationalmannschaften Südkoreas auf. "Er ist ein robuster Außenverteidiger mit einer guten technischen Ausbildung, der Intensität und Lauffreude in seinem Spiel vereint. Zudem kennt ihn unser Cheftrainer Markus Anfang aus seiner Zeit in Bremen. Wir trauen Kyu-Hyun bei uns den nächsten Schritt zu.“, sagt Dynamos Sportchef Ralf Becker über Dynamos zehnten Sommer-Neuzugang.