Dynamo-Angreifer nach Rostock

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Offensivspieler Osman Atilgan verlässt Dynamo Dresden und wechselt zum Drittligisten Hansa Rostock. Das haben die Dresdner am Freitagmorgen bekanntgegeben. Der 20-Jährige wird für eine Saison an die Rostocker ausgeliehen, soll in der 3. Liga die Spielpraxis bekommen, die er bei den Schwarz-Gelben nicht bekommen hätte. Durch die Verpflichtungen von Alexander Jeremejeff und Luka Stor ist die Konkurrenz im Angriff zu groß, deshalb wird Atilgan verliehen.

Sportgeschäftsführer Ralf Minge: "Wir wollen Osman die Möglichkeit geben, sich durch möglichst viel Spielzeit bei Hansa Rostock weiter zu entwickeln. Wir wünschen ihm für die kommende Zeit viel Erfolg in der 3. Liga und freuen uns auf seine Rückkehr zur neuen Saison."

Osman Atilgan: "Hansa hat sich sehr um mich bemüht und nach den guten Gesprächen mit den Verantwortlichen und den positiven Eindrücken von den Gegebenheiten vor Ort, war für mich klar, dass ich mich für den Wechsel nach Rostock entscheide. Die Spiel-Philosophie des Trainers passt einfach auch sehr gut zu meinen Vorstellungen vom Fußball. Außerdem ist es für einen Spieler natürlich immer etwas Besonderes, für einen großen Traditionsverein spielen zu dürfen, in einem Stadion und vor Fans, die Erstliga-Niveau haben."