Durchsuchungen und Festnahmen im Kampf gegen den IS in Sachsen

Zuletzt aktualisiert:

Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin hat in Sachsen einen Schlag gegen Unterstützer des Islamischen Staates (IS) geführt.

Es seien mehrere Objekte durchsucht und einige Personen festgenommen worden, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Einzelheiten zu den genauen Orten des Einsatzes oder den Festgenommenen nannte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft nicht.

Nach unbestätigten Informationen hatte es unter anderem einen Zugriff an der Autobahn 14 bei Leisnig (Landkreis Mittelsachsen) gegeben. (DPA)