• Die DSC-Volleyballerinnen haben zum fünften Mal den DVV-Pokal gewonnen

  • Die DSC-Volleyballerinnen haben zum fünften Mal den DVV-Pokal gewonnen

  • Die DSC-Volleyballerinnen haben zum fünften Mal den DVV-Pokal gewonnen

  • Die DSC-Volleyballerinnen haben zum fünften Mal den DVV-Pokal gewonnen

DSC-Volleyballerinnen sind Pokalsieger 2018

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben zum fünften Mal den Pokal gewonnen. In einem umkämpften Endspiel setzte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Waibl am Sonntag mit 3:0 (25:21, 25:22, 25:18) gegen den VC Wiesbaden durch. Vor 11 354 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena bot der Rivale aus Hessen lange Gegenwehr. Das Team von Coach Dirk Groß leistete sich aber in der Offensive zu viele Patzer und unterlag schließlich deutlich.

Der Favorit aus Dresden präsentierte sich insbesondere in Block und Annahme deutlich sicherer als der Kontrahent. Am Ende stand der verdiente fünfte Pokal-Erfolg nach 1999, 2002, 2010 und 2016.

Die Dresdnerinnen wackelten so richtig nur im dritten Abschnitt, als sie mit 4:9 in Rückstand gerieten. Zu diesem Zeitpunkt stand die Annahme des Bundesligazweiten nicht sicher. Mit vier Punkten in Serie kämpften sich Waibls Spielerinnen aber zurück und glichen schließlich zum 10:10 aus. Mit einer Führung von 22:16 konnte sich Dresden dann schon mal auf die Siegerehrung einstellen.

Audio:

Katharina Schwabe nach dem Pokalsieg in Mannheim

Mareen Apitz nach dem Pokalerfolg mit dem DSC