• Für die DSC-Volley­bal­le­rinnen ist der Titeltraum geplatzt (Foto: Imago/Eibner)

DSC-Volleybal­lerinnen scheitern im Halbfinale

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Volley­bal­le­rinnen des DSC sind im Halbfi­nale um die deutsche Meister­schaft geschei­tert. Sie können damit ihren Titel nicht mehr vertei­digen. Das Team von Trainer Alex Waibl unterlag beim MTV Stutt­gart klar mit 0:3. Damit entschieden die Gastge­be­rinnen die Serie „Best of three“ mit 2:1-Siegen für sich. Gleich den ersten Match­ball im dritten Satz konnte Stutt­gart nach etwas mehr als einer Stunde verwan­deln. Für den DSC geht die Saison damit erstmals seit 2014 ohne Titel zu Ende. Das Meister­schafts­fi­nale bestreiten der Schwe­riner SC und der MTV Stutt­gart.