• Der DSC feiert einen souveränen Heimsieg gegen Vilsbiburg Foto: (c) Redaktion

DSC-Volleyballerinnen erobern Tabellenführung

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Die Volleyballerinnen des DSC sind in der Bundesliga ihrer Favoritenrolle gerecht worden. Vor 2.865 Zuschauer kam das Team von Trainer Alex Waibl zu einem ungefährdeten 3:0-Sieg gegen die Roten Raben und übernahmen damit die Tabellenführung. Im vierten Bundesligaspiel feierte Dresden den vierten Sieg.

Der DSC dominierte die Partie von Beginn an und ließ den Gegner kaum ins Spiel kommen. Folglich sicherten sie sich bereits den ersten Satz deutlich mit 25:16. 

Auch im zweiten Durchgang gaben die Gastgeberinnen zunächst die Richtung vor. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Roten Raben jedoch besser ins Spiel und stellte den Angriff des DSC mit hervorragender Block-Arbeit ein ums andere Mal vor Probleme. Die Dresdnerinnen zeigten sich davon allerdings nur wenig beeindruckt und fanden nach einer kurzen Schwächephase zurück zu ihrem Spiel.

Im dritten Satz gaben sich die DSC-Damen keine Blöße und verwandelten direkt ihren ersten Matchball zum ungefährdeten Heimsieg.