DSC verlängert mit Nationalspielerin

Zuletzt aktualisiert:

Unmittelbar nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft werden bei den Volleyballerinnen des Dresdner SC wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Wie der Verein am Montag mitteilte, hat die Schweizer Nationalspielerin Maja Storck ihren Vertrag um ein Jahr verlängert.

Die 22 Jahre alte Diagonalangreiferin, die im vergangenen Sommer aus Aachen an die Elbe gewechselt war, hat wesentlichen Anteil am Gewinn des sechsten Meistertitels in der Vereinsgeschichte. Storck war nicht nur die Top-Scorerin des DSC, sondern sie wurde zum Abschluss der Saison auch als wertvollste Spielerin der Volleyball-Bundesliga geehrt.