DSC gewinnt Ostduell in Suhl

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC haben in der Bundesliga am Samstag den fünften Saisonsieg gefeiert. Beim VfB Suhl gewann die Mannschaft von Trainer Alexander Waibl mit 3:0 (25:15, 25:21, 25:18). Die Dresdnerinnen behaupten damit den zweiten Tabellenplatz und gewinnen nach drei Pflichtspielniederlagen in Folge wieder ein Spiel. DSC-Topscorerin in Suhl war Ivana Mrdak mit 14 Punkten.

Nach einem Fehlstart in den ersten Satz drehte der DSC auf, entschied den ersten Durchgang am Ende deutlich mit 25:15 für sich. Der zweite Satz war ausgeglichener. Suhl hatte den Dresdnerinnen mehr entgegenzusetzen. Allerdings leisteten sich die Waibl-Schützlinge auch zu viele einfache Fehler - 25:21 für Dresden. Im dritten Durchgang ließ der DSC nichts mehr anbrennen, entschied den Satz mit 25:18 für sich.