DSC feiert achten Sieg in Folge

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben das Ost-Derby gegen den VfB Suhl klar mit 3:0 (25:20, 25:23, 25:22) gewonnen. Damit feierten die Elbestädterinnen am Samstag in der Bundesliga den achten Sieg in Serie.

Vier Tage vor dem brisanten Pokal-Halbfinale gegen Schwerin schonte DSC-Trainer Alexander Waibl einige seiner Leistungsträgerinnen, hatte seine Startformation gleich auf fünf Positionen verändert. Dennoch diktierten die Gastgeberinnen vor 2600 Zuschauern von Beginn an das Spiel mit druckvollen Aufgaben, einer stabilen Annahme und variablen Angriffen.

Nach einem 21:14-Vorsprung kämpften sich die Thüringerinnen mit einer Aufschlagserie von Zuspielerin Lauren Plum zwar auf drei Punkte heran, aber die Ex-Suhlerin Marrit Jasper verwandelte den ersten Satzball für die Dresdnerinnen. Suhl gab sich in der Partie nicht auf, aber auch die zweite Reihe des DSC ließ im entscheidenden Moment nichts anbrennen und nach 81 Minuten war der Sieg klar.

(dpa)