• Die DSC-Volleyballerinnen gewinnen ihr letztes Spiel 2018 mit 3:0 gegen Wiesbaden.

Dresdner Volleyballerinnen gewinnen Heimspiel gegen Wiesbaden

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC haben zum Jahresausklang einen Pflichtsieg erzielt. Der Bundesliga-Dritte gewann am Sonntag gegen den VC Wiesbaden mit 3:0 (25:21, 25:23, 25:20). Vor 3000 Zuschauern erwischten die Gäste aus Wiesbaden allerdings den besseren Start mit druckvollen Aufgaben und Angriffen. Phasenweise lag der Tabellenfünfte mit fünf Punkten vorn.

Nachdem DSC-Trainer Alexander Waibl früh gewechselt hatte, schafften die Dresdnerinnen mit einem 21:21 erstmals den Ausgleich. In der Schlussphase unterliefen den Hessinnen einige kleine Fehler und Lena Stigrot verwandelte den ersten Satzball für den DSC. Der zweite Abschnitt verlief ähnlich wie der erste. Der 2:0-Satzvorsprung verlieh den Gastgeberinnen danach mehr Sicherheit. Nach 81 Minuten verwandelte Stigrot den dritten Matchball zum Sieg.