Dresdner Kleingärtner sind bundesweit spitze

Zuletzt aktualisiert:

Der Dresdner Kleingartenverein „Flora I“ kann jubeln - er hat beim Bundeswettbewerb der Kleingärten die Goldmedaille gewonnen. Die Jury lobte die Planung und Gestaltung. Und auch beim bürgerschaftlichen Engagement konnten die Striesener Kleingärtner punkten.

Mit 205 Parzellen zählt „Flora I“ zu den größten Kleingartenvereinen im Dresdner Stadtgebiet. Er besteht aus drei Anlagenteilen, die sich in nahe dem Pohlandplatz befinden. Darüber hinaus betreut der Verein die Kleingartenanlage „Aronia“ in Großzschachwitz zwischen Pirnaer Landstraße und Bierweg.

Beliebt in Dresden ist die verpachtete Vereins-Gaststätte „el Horst“. Kinder aus umliegenden Schulen lernen auf spielerische Art die Zusammenhänge von Gartenbau und Ernährung kennen. Seit Jahren unterstützt der „Flora I“ e. V. die Kinder, Lehrer und Eltern der 25. Grundschule am Pohlandplatz bei der Errichtung eines grünen Klassenzimmers.