Dresden unterstützt freischaffende Künstler

Zuletzt aktualisiert:

Dresden unterstützt seine freischaffenden Künstler. Mit der Aktion #stayathomeandbecreative ruft die Stadt alle auf einen kurzen Video-Clip von ihrer kreativen Arbeit zu erstellen. Egal ob Songs, Lesungen, Theaterstücke, DJ-Sessions oder Atelierrundgänge — Kultur in Dresden soll sichtbar bleiben. Der Einsendeschluss ist der 3. April 2020.

Nach Auswahl durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz werden die Video-Clips auf den Social-Media-Kanälen der Stadt präsentiert. Und die Künstler, deren Clips da landen, bekommen dafür eine einmalige Vergütung. Insgesamt stellt das Amt für Kultur und Denkmalschutz ein Budget von 50.000 Euro zur Verfügung.