• In der "Dresden Lounge" sollen Politiker, Fachleute und Bürger zu selbst gewählten Themen ins Gespräch kommen.(Foto: Redaktion)

"Dresden Lounge" soll Gesprächsmittelpunkt für Dresdner werden

Zuletzt aktualisiert:

In der Hauptbibliothek wurde am Freitag (12. Januar)  die „Dresden Lounge“ eröffnet. In dieser sollen Politiker, Fachleute und Bürger zu selbst gewählten Themen ins Gespräch kommen. Daran teilnehmen kann jeder der möchte. Und das nicht nur direkt vor Ort. Auch über soziale Netzwerke sollen die Gespräche verfolgt werden und natürlich mitgestaltet werden. Zum ersten Treffen lädt Dirk Hilbert im April.

Wer seine Wünsche für das Jahr 2018 in dem ersten Gespräch mit Oberbürgermeister Dirk Hilbert einfließen lassen möchte, kann dies direkt in der Hauptbibliothek tun. In der „Dresden Lounge“ kann jeder der mag seine Ideen per Klebezettel anbringen.