• Im vergangenen Jahr zierte eine Küstentanne den Altmarkt. Der Aufbau lockte zahlreiche Zuschauer an. (Archivbild)

Dresden hat seinen Striezelmarkt-Baum

Zuletzt aktualisiert:

Dresden hat seinen Striezelmarktbaum. Die Stadt macht um weitere Details aber noch ein großes Geheimnis. So wurde der Baum bereits im August gefunden. Zur Wahl standen insgesamt zehn Bäume, von denen es aber nur drei in die engere Auswahl schafften. Die anderen waren zu klein oder der Zustand zu schlecht, sagte uns eine Stadtsprecherin.

Bei dem Sieger handelt es sich um eine 22 Meter hohe Küsten-Tanne aus Striegistal (Landkreis Mittelsachsen). Sie soll am 29. Oktober gefällt und auf den Altmarkt aufgebaut werden.  Auch im Vorjahr schmückte eine Küstentanne den Platz, trotz abgesagtem Markt. Sie war mit 30 Metern allerdings etwas größer und hatte einen längeren Weg hinter sich: Der Baum wurde extra von Crostau bei Bautzen nach Dresden transportiert.