• Symbolbild: (c) dpa

Diplomingenieur muss sich wegen Missbrauchs von zwei kleinen Mädchen vor Gericht verantworten

Zuletzt aktualisiert:

Vor dem Dresdner Landgericht muss sich ab Donnerstag ein mutmaßlicher Kinderschänder verantworten.

Der 40 Jährige soll zwei kleine Mädchen missbraucht haben. Außerdem machte er Bilder und Videos seiner Taten und stellte sie ins Darknet, so die Anklage. Der Diplomingenieur war der Polizei im Juni 2017 ins Netz gegangen. Damals gelang den Ermittlern ein Schlag gegen Europas größte Kinderpornografie-Plattform im Internet.

«Elysium» hatte rund 87.000 Mitglieder und war international ausgerichtet.