• (Foto: Die Linke)

Die Linke reagiert mit Humor auf Lebensmit­telattacke auf Büro in Dippoldiswalde

Zuletzt aktualisiert:

Mit Humor hat Die Linke in Dippol­dis­walde auf Eierwürfe auf das Partei­büro der Abgeord­neten Verena Meiwald in der Herren­gasse reagiert. Unbekannte warfen in der Nacht zu Sonntag Weißkraut und Eier auf die Fassade des Gebäudes.

Die Reaktion der Partei: "Das Büroteam reagierte darauf empört. Schlie­ß­lich hätte man mit ein wenig Raffi­nesse und unter Zugabe von Möhren, Schalotten, Kopfsalat, Speck und Vollkorn­bröt­chen aus den darge­brachten Zutaten einen leckeren Burger mit verlo­renen Eiern bereiten können. Daher bittet das Team bei künftigen Leben­mit­tel­spenden um Abgabe während der Geschäfts­zeiten."

Die Partei hat Anzeige wegen Sachbe­schä­di­gung gestellt. Die Zahl der Angriffe auf Partei­büros in Sachsen ist in den vergan­genen zwei Jahren stark angestiegen. Beson­ders häufig sind Büros von Die Linke und AfD betroffen.